Junschützenausflug-2017

Jungschützen – eine Übernachtung auf der Kuhalm

Vom 07.Juli auf den 08.Juli 2017 durften wir auf der Kuhalm in Lüsens,Sellraintal eine abenteuerliche Übernachtung verbringen.

Los gings am Freitag Nachmittag von Absam nach Lüsens wo bereits Florian Fischler auf uns wartete.

Nach der Zimmerverteilung ging es ins Almengebiet zwischen den Kühen hindurch zu einem Bach. Dort bauten wir aus Holz, Moose, Rinden und Schnüren kleine Boote und ließen diese im Wasser schwimmen.

Am späteren Nachmittag standen ein Parcours mit Schwedenbombenwettessen und Holz sammeln fürs Lagerfeuer auf dem Programm. 

Am Lagerfeuer wurden Würstel, Brot und Marshmallows auf geschnitzten Stecken gegrillt, was eine große Abwechslung zum alltäglichen Leben bot.

Als es dunkel wurde erhielten wir alle von Florian eine Fackel und machten uns auf zu einer Fackelwanderung vorbei bei allen Kühen bis hin zu einem Wegkreuz bei welchem wir innehielten und ein paar Lieder sangen.

Natürlich durfte dann eine erlebnisreiche Nacht mit einer Polsterschlacht nicht fehlen.

Nachdem uns Martina mit einem Kochtopf und einem Kochlöffel trommelnd aufweckte, wurde anständig gefrühstückt und anschließend ein Spaziergang durch die Almenlandschaft gemacht. 

Mit einer lustigen Runde Activity und einer guten selbst gemachten Portion Spaghetti Bolognese schlossen wir unseren gelungenen Ausflug sehr müde ab. Es war ein Erlebnis wert und wir hoffen auf viele weitere lustige gemeinsame Stunden. Ein Danke gilt Florian Fischler, Harald Stofferin und Ernst Waldner, die uns bei der Betreuung der Kinder unterstützt haben.

Bericht: Nadine Felder

Fotos: Martina Stofferin