Ehrenkompanie zum Empfang von EU- Minister

Die Speckbacher Schützenkompanie wurde ausgewählt, gemeinsam mit der Bürgermusik Absam, das Land Tirol mit einem landesüblichen Empfang am Eduard- Wallnöfer- Platz zu repräsentieren.  Fotos: Wirtenberger Karl Video: Staudinger Erich “ template=“/home/.sites/45/site1273397/web/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/ngglegacy/view/gallery.php“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“5000″]  

Verabschiedung unseren Pfarrer und Schützenkurat Martin Ferner

Heute feierten wir den Abschied von unseren Dekan und Landeschützenkurat Martin Ferner, der nach 15 engagierten Jahren Absam verlässt. Als Dank für sein Wirken in unserer Gemeinde wurde er zum Ehrenbürger ernannt.  Nach dem Festakt wurde für den Abschied eine Ehrensalve geschossen.

Wir Absamer Schützenkompanie bedanken, uns für die gute zusammenarbeit.

Weiterlesen …

Vereinsvergleichskampf Schießen/Watschelen 2018

Am Wochenende vom 29.06. und 30.06.2018 lud die Schützengilde Absam zum 48. Vergleichskampf aller Absamer Vereine. Natürlich durfte hier die Schützenkompanie Absam nicht fehlen. Mit 4 Mannschaften von insgesamt 35 waren wir mit am Start.

Am Freitag und Samstag hatte man die Möglichkeit selbständig zu entscheiden wann man zum Watschalen und Schießen antreten wollte. Der Eifer war bei allen groß, denn die eine oder der andere trafen mehrmals ins Schwarze.

Am Samstag fand abends die Siegerehrung statt. Als der Obmann der Schützengilde Absam die verdienten Plätze in umgekehrter Reihenfolge vorlies, war die Spannung groß, welchen Platz man denn zusammen erreicht hat.

Unsere 4 Mannschaften erreichten voller stolz folgende Ränge:

 

Schützenkompanie Jugend: 33. Platz

Schützenkompanie Damen: 16. Platz

Schützenkompanie Absam 2: 9. Platz

Schützenkompanie Absam 1: 1. Platz

 

Wir danken und gratulieren allen mitwirkenden Kameradinnen und Kameraden und der Schützengilde Absam fürs Austragen dieses spannenden Wettkampfs!!“

Fotos: Wirtenberger Karl

Weiterlesen …

Eis essen vor der Sommerpause

„Wie man auf den Bildern sehen kann, durften wir am Montag, den 25.06.2018 mit unseren Jungmarketenderinnen und Jungschützen ein Eis bei der Konditorei Fuchs genießen. Nach einem erfolgreichen ersten Halbjahr mit zahlreichen Ausrückungen und Schießbewerben, spendierte uns allen Christian Dollinger Sen. ein Eis, wofür wir uns herzlich bedanken dürfen.

Ein großer Dank gilt an dieser Stelle aber auch den fleißig ausrückenden Mädels und Jungs, die uns das gesamte Jahr immer zahlreich unterstützen.

Wir sind sehr stolz darauf euch bei unserer Schützenkompanie zu haben!!“

Weiterlesen …

Einweihung des KK Schießstand

Einweihung

 Den Einzug auf den Festplatz vor dem neuen Schießstandgebäude der Schützengilde, führte die Bürgermusik Absam an. Ihr folgte die Schützenkompanie, die jungen Sportler der Absamer Gilde, die Gildemitglieder in Schützentracht, die Fahnen und Mannschaften befreundeter Gilden und die Abordnungen der Absamer Vereine und der Feuerwehr. Das Abschreiten der Front erfolgte durch Mag.Johannes Tratter, DDR. Herwig van Staa, BGM Arno Guggenbichler und OSM Manfred Schafferer. Pfarrer Dekan Mag. Martin Ferner weihte das neue Gebäude.  

Foto: Karl Wirtenberger, NR. Max Unterrainer

Weiterlesen …

Herz-Jesu-Prozession 2018

PfarreHerzJ2018

Die Herz-Jesu-Prozession, erinnert an das Gelöbnis der Tiroler Schützen  von 1796. Damals im Abwehrkampf gegen die Franzosen gelobten unsere Vorfahren dem „Heiligsten Herzen Jesu“, im Falle eines Erfolges, jährlich eine Prozession abzuhalten. In Absam führt diese Prozession von der St. Josefs Kirche aus, durch den Ortsteil Eichat. Auch hier wird wie zu Fronleichnam, an vier geschmückten Altären, jeweils der erste Teil der vier Evangelien gelesen und der Segen gespendet. Die großen Kirchenfahnen werden mitgetragen und viele Ministranten und die „Kelenträger“ begleiten das von Herrn Pfarrer getragene Allerheiligste. Auch bei dieser Prozession schießt die Kompanie bei den Altären und beim Schlußsegen eine Salve.

Weiterlesen …

Alpenregionsfest Mayrhofen

Alpenregionsfest Mayrhofen

Am 27.05.2018 hieß es früh aufstehen, um nach Mayrhofen zum Alpenregionstreffen der Schützen aus Bayern, Welsch-, Süd-, Ost- und Nordtirol zu reisen. Das Wetter war für dieses Fest perfekt. Bewölkt aber warm. 

Nach einer schönen Feldmesse durch den Erzbischof Franz Lackner von Salzburg, setzten sich 10.680 Marketenderinnen und Schützen in Bewegung, um sich beim Umzug durch Mayrhofen zu präsentieren. 

Das Mitwirken bei diesem Umzug war eine große Ehre. Beim vorbei Marschieren der Ehrentribüne erlebte wohl jede Marketenderin und jeder Schütze das Gefühl von Stolz, Hochachtung und Treue. Stolz ein Mitglied seiner Schützenkompanie zu sein, Hochachtung vor der Landesführung und Treue zu seinem Land.

Nach dem Umzug gab es eine sehr gut organisierte Versorgung im Festzelt, wo noch ein paar Stunden gefeiert wurde und der ein oder andere Schnaps ausgeschenkt wurde. 

 

Weiterlesen …

Landes-Jungschützen-Schießen 2018 in Lienz

Am Samstag, 21.4.2018 sind wir um 05.30 Uhr Früh mit dem Bus losgefahren, um am Landesschießen in Lienz teilzunehmen. 

Nach dem konzentrierten Schießen, gingen wir zu den Stationen, die am Gelände aufgebaut waren. Wir kegelten und schauten beim Roten Kreuz vorbei.

Anschließend an das Mittagessen fuhren wir mit dem Bus nach Lienz, um ein Eis zu essen.

Danach machten wir uns bereit zum Marschieren mit all den anderen Jung-Marketenderinnen Jung-Schützen und waren schon gespannt auf die Preisverleihung.

Am Nachmittag machten wir uns, nach einem spannenden, anstrengenden Tag in Osttirol, auf zur Heimreise.

Daheim angekommen kehrten wir noch zu einem Abendessen beim Bogner ein.

 

Ergebnisse:
MK 1:
Leonie 2. Platz
Sophie 5. Platz
MK2:
Viktoria 11. Platz
Anna 36. Platz
MK3:
Sophie 17. Platz
Lisa 41. Platz
JK 2:
Lukas 16. Platz
JK3:
Samuel 2. Platz
Matteo H. 7. Platz
Matteo W. 24. Platz
Mannschaft Rettenberg mit 5 Absamer 4. Platz

 

Die gesamte Speckbacher Schützenkompanie gratuliert ihren Jungschützen und -marketenderinnen zu diesem tollen Ergebnis.

Fotos und Bericht: Jungendbetreuerin Martina Stofferin 

Weiterlesen …