Bezirksjungschützenschießen in Wattens

Am 10.03.2018 lud die Schützenkompanie Wattens zum Jungschützenschießen des Schützenbezirkes Hall in Tirol. Um 11 Uhr Vormittags legten wir, die Absamer Jungmarketenderinnen und Jungschützen, los. Die Kids waren hochkonzentriert und voller Eifer war das Geschehen gleich erledigt. Das Resultat ist sehr erstaunlich und somit dürfen wir folgendes Ergebnis präsentieren:   Jungschützen I: 17. Platz: Felix … Weiterlesen …

Frohe Weihnachten und ein glückliches  gesundes neues Jahr 2018

Friedrichskapelle

Frohe Weihnachten und ein glückliches  gesundes neues Jahr 2018 verbunden mit einem besonderen Dank an alle Schützenkameraden, Marketenderinnen, Jungmarketenderinnen und Jungschützen , sowie Freunde und Gönner der Kompanie für das abgelaufene Schützenjahr. Ein ganz besonders „Vergelt`s Gott“ allen aktiven Mitgliedern, die es fast immer für selbstverständlich fanden, an den zahlreichen Ausrückungen und Feierlichkeiten teilzunehmen, so dass … Weiterlesen …

Weihnachtsfeier Jungschützen

Zugleich mit der Preisverteilung des Jungschützenschießens durften wir das heurige Jahr mit einer kleinen Weihnachtsfeier im Rahmen der Jungmarketenderinnen und Jungschützen abschließen. Feierlich versammelten wir uns um den Adventkranz und ließen das Jahr revu passieren. Natürlich durften Wünsche und Anregungen für das kommende Jahr nicht fehlen. Zum Abschluss gab es ein kleines Geschenk entworfen von … Weiterlesen …

3. Viertel-Jungschützenschießen mit 113 Kindern und Jugendlichen: Spannung bis zum Schluss…

 

Das nun zum dritten Mal veranstaltete Jungschützenschießen des Viertels Tirol Mitte, fand heuer am Schießstand in Völs in der Luftgewehr-Disziplin „stehend aufgelegt“, und für die besonders geübten sogar „stehend frei“ statt.

Mit 5 teilnehmenden Schützenbataillonen und einer Anzahl von 113 Kindern, wurde die Teilnehmerzahl der letzten Jahre übertroffen und die Veranstalter in der Abwicklung so richtig gefordert. Der Vierteljungschützenbetreuer DI Thomas Zangerl bedankte sich deshalb nicht nur bei der ausrichtenden Schützenkompanie / Gilde Völs sondern speziell bei den Marketenderinnen und Jungschützen für die ausgezeichnete Disziplin: „Da können sich die Erwachsenen eine Scheibe abschneiden. So ruhig und geordnet laufen Veranstaltungen dieser Art mit den Altschützen nur selten ab!“

Die Ergebnisse waren heuer atemberaubend. Besonders der Schützenkönig wurde erst im letzten Durchgang vom Bataillon Wipptal-Eisenstecken fix gemacht. Die Liveübertragung aller Stände auf eine Leinwand in den Theatersaal mit vielen Beobachtern, ließ den Puls selbst bei den Zuschauern steigen. Schlussendlich schaffte es nämlich Matthias Isser sich tatsächlich noch den Schützenkönig des Viertels Tirol Mitte in letzter Sekunde mit 102,8 Ringen zu holen.

Das große Interesse und natürlich die beeindruckenden Ergebnisse bestätigen die geleistete Jugendarbeit im Schützenwesen, freut sich der Vierteljungschützenbetreuer DI Thomas Zangerl.

Gemischte Klasse:
1. Mair Maximilian, SK Natters, 84,1 Ringe
2. Nössing Christian, SK Aldrans, 76,1 Ringe
3. Herzog Vanessa, SK Pradl, 76,1 Ringe

Marketenderinnen 1 
1. Macheck Natascha, SK Igls-Vill, 94,3 Ringe
2. Isser Leonie, SK Absam, 93,7 Ringe
3. Isser Sophie, SK Absam, 90,6 Ringe

Marketenderinnen 2 
1. Heiseler Chiara, SK Oberhofen, 98,3 Ringe
2. Jordan Julia, SK Sellrain, 93,2 Ringe
3. Schindl Emelie, Sk Allerheiligen, 88,8 Ringe

Marketenderinnen 3 
1. Treichl Melanie, SK Igls-Vill, 101,5 Ringe
2. Eichler Lea, SK Sistrans, 100,2 Ringe
3. Strobl Nadine, SK Aldrans, 98,3 Ringe

Jungschützen 1 
1. Wirtenberger Lukas, SK Absam, 100,5 Ringe
2. Zwanzleitner Simon, SK Ampass, 92,1 Ringe
3. Gastl Moritz, SK Inzing, 92,0 Ringe

Jungschützen 2 
1. Isser Matthias, SK Gries am Brenner, 102,8 Ringe
2. Höllrigl Matteo, SK Absam, 101,6 Ringe
3. Wirtenberger Matteo, SK Absam, 101,1 Ringe

Jungschützen 3 
1. Massani Marco, SK Steinach am Brenner, 98,2 Ringe
2. Bergmeister Martin, SK Baumkirchen, 97,5 Ringe
3. Stöckl Fabian, SK Patsch, 94,0 Ringe

Mannschaftswertung 
1. Schützenbezirk Hall / Bataillon Rettenberg 402,3 Ringe
2. Bataillon Sonnenburg 389,9 Ringe
3. Bataillon Wipptal-Eisenstecken 383,8 Ringe
4. Bataillon Hörtenberg 382,7 Ringe
5. Bataillon Innsbruck 382,6 Ringe

Bei der Tiefschusswertung – dem schönsten Zehner – konnte eine Marketenderin überzeugen, Chiara Heiseler schaffte es eine Zehner mit nur 14,1 Teilern zu platzieren.

 

Bericht und Foto: Thomas Zangerl

weiter Links:

Bund der Tiroler Schützen

Ergebnisliste

Nachtrag:

Am 19.12.2017 fand in Absam die nachträgliche Preisverteilung des Jungschützenschießens des Viertels Tirol Mitte statt. Wir freuen uns über unsere leistungsstarken Jungmarketenderinnen und Jungschützen, welche sehr stolz auf ihre Erfolge sein können.

Betreuerinnen beim Jungschützenschießen: Theresa Riedmüller und Nadine Felder

Weiterlesen …

Jungschützen – eine Übernachtung auf der Kuhalm

Junschützenausflug-2017

Vom 07.Juli auf den 08.Juli 2017 durften wir auf der Kuhalm in Lüsens,Sellraintal eine abenteuerliche Übernachtung verbringen.

Los gings am Freitag Nachmittag von Absam nach Lüsens wo bereits Florian Fischler auf uns wartete.

Nach der Zimmerverteilung ging es ins Almengebiet zwischen den Kühen hindurch zu einem Bach. Dort bauten wir aus Holz, Moose, Rinden und Schnüren kleine Boote und ließen diese im Wasser schwimmen.

Am späteren Nachmittag standen ein Parcours mit Schwedenbombenwettessen und Holz sammeln fürs Lagerfeuer auf dem Programm. 

Am Lagerfeuer wurden Würstel, Brot und Marshmallows auf geschnitzten Stecken gegrillt, was eine große Abwechslung zum alltäglichen Leben bot.

Als es dunkel wurde erhielten wir alle von Florian eine Fackel und machten uns auf zu einer Fackelwanderung vorbei bei allen Kühen bis hin zu einem Wegkreuz bei welchem wir innehielten und ein paar Lieder sangen.

Natürlich durfte dann eine erlebnisreiche Nacht mit einer Polsterschlacht nicht fehlen.

Nachdem uns Martina mit einem Kochtopf und einem Kochlöffel trommelnd aufweckte, wurde anständig gefrühstückt und anschließend ein Spaziergang durch die Almenlandschaft gemacht. 

Mit einer lustigen Runde Activity und einer guten selbst gemachten Portion Spaghetti Bolognese schlossen wir unseren gelungenen Ausflug sehr müde ab. Es war ein Erlebnis wert und wir hoffen auf viele weitere lustige gemeinsame Stunden. Ein Danke gilt Florian Fischler, Harald Stofferin und Ernst Waldner, die uns bei der Betreuung der Kinder unterstützt haben.

Bericht: Nadine Felder

Fotos: Martina Stofferin

 

Weiterlesen …

Bericht 28. Landesjungschützenschießen Nauders/Pfunds

Landes-Jungschützen-Schießen 2017

Herausragender Sieg: Lukas ist Schützenkönig von Tirol

Am 20.05.2017 starteten die Absamer Jungmarketenderinnen und Jungschützen zum Landesjungschützenschießen nach Nauders/Pfunds. Mit dabei waren: David Runggatscher, Sophie, Leonie und Samuel Isser und Lukas und Matteo Wirtenberger.

Gestärkt von unserem Dorfbäcker ging der Ausflug um 07:00 Uhr los. Nach 1 ½ stündiger Fahrt, hieß es, mit voller Konzentration das Beste zu geben.

Gleich nach dem Schießbewerb war die Motivation allerdings am Boden angelangt, da alle Kinder nicht ihr Ziel erreichen konnten. Dadurch galt es für die 3 Betreuerinnen Judith, Lena und Nadine die Begeisterung wieder zu erwecken und einen netten Tag zu organisieren. Zusammen mit dem Bezirksjungschützenbetreuer Martin Mimm führte uns unsere Reise vom Bogenschießen, über das Heimatmuseum bis hin zur Festung Nauders. Dort angekommen fanden alle Kinder ihre Begeisterung wieder und hatten großen Gefallen daran den Keller, das Haus im Felsen, das Dach, sowie den kleinen Trum zu erkunden.

Am Nachmittag fand der große Festakt mit hunderten Jungschützen in Nauders statt. Nach den Ansprachen erfolgte ein großer Umzug durch den Ort und endete im Veranstaltungszentrum, in welchem die Preisverteilung abgehalten wurde.

Spannend fieberten die Kinder der Preisverteilung entgegen, doch wie erwartet, war es leider kein rosiges Ergebnis. Als alle Hoffnung schon vorbei war, gab es eine überraschende Kehrtwende. Lukas Wirtenberger war Sieger seiner Altersklasse und zu allem erstaunen noch Schützenkönig von ganz Tirol. Alle Kinder tobten, applaudierten und waren – gemeinsam mit Lukas – sichtlich stolz auf seine hervorragende Leistung.

Er darf bei den kommenden Prozessionen mit der Jungschützenkönig-Kette ausrücken und diese stolz präsentieren. Wir würden uns freuen, die eine oder den anderen zu sehen, um mit uns Lukas zu feiern.

 

Schlussendlich kehrten wir, nach einem Besuch bei McDonald’s, mit zwei Trophäen und der Jungschützenkönig-Kette von Lukas nach Hause und sind stolz auf unsere Jungmarketenderinnen und Jungschützen!

 

Nadine Felder, Jungschützenbetreuerin

 

 

Weiterlesen …

Herzlich Willkommen auf unserer Jungschützenhompage

50. Landesschützenwallfahrt Jungschützen

Wir, die Jungschützenbetreuerinnen – Nadine und Martina– der Speckbacher Schützenkompanie Absam begrüßen Euch herzlich auf unserer Jungschützenhompage. „Die Freude des Lebens erfährt man am besten durch Kinderlachen.“ Nach diesem Motto gründeten wir im März 2015 unsere Jungschützen-Gruppe bestehend aus Mädchen und Burschen ab einem Alter von 7 Jahren. Wir versuchen durch Spiel und Spaß die Tradition … Weiterlesen …